Warum vollzeit arbeiten nicht funktioniert. 

Also bei mir. Gemein so ein reißerischer Titel, ne?

Ich möchte kurz den heutigen perfekt getimten Tag skizzieren:

07.30 Uhr: Ankunft KiTa

07.40 Uhr: Abfahrt KiTa

07.52 Uhr: Ankunft Parkplatz, direkt einen gefunden ohne suchen und nah am Büro

07.55 Uhr: Ankunft Büro

07:57 Uhr: PC hochgefahren, Dienstbeginn im System eingeloggt

16.05 Uhr: Dienstende

16.08 Uhr: Ankunft Auto

16.20 Uhr: Ankunft KiTa

16.30 Uhr: Verlassen KiTa
Bei diesem skizzierten Tag habe ich die vollen 9 Stunden der Betreuungszeit ausgeschöpft, meine Arbeitszeit war von 07.57 Uhr bis 16.05 Uhr. Obwohl wir pro Tag 10 Minuten zusätzlich angerechnet bekommen für das Hochfahren des PC’s und das Anmelden im System habe ich meine 8,5 Stunden (inkl. vorgeschriebener Pause) nicht erfüllen können sondern 12 Minuten Minus gemacht.

Nicht mit eingerechnet, dass ich meine Kinder im nahezu Dunklen abgeholt habe, mir ein Kind schon im Auto eingeschlafen ist, weil es so k.o. war und ich keine Minute Puffer für Unvorhergesehes wie Stau oder längerer Parkplatzsuche hatte.

Und deshalb funktioniert es für mich aktuell nicht mehr vollzeit zu arbeiten. Zum Glück sind es nur noch zwei Wochen.

Advertisements